Jahreshauptversammlung 2018

LIebe Siedler

Am 23. Februar fand im Restaurant Anno 1901 unsere Jahreshauptversammlung statt. Die Mitglieder hatten die Möglichkeit im Vorfeld aus drei Gerichten zu wählen und so wurde die Sitzung nach der Begrüssung erst einmal zu einem gemeinsamen Abendessen unterbrochen. Matjes, Hausmachersülze Bratkartoffeln und Salat liess den Siedler Kraft tanken fuer den folgenden Vortrag von Enercity…

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr in unserer Siedlergemeinschaft.

Viele Grüsse vom Vorstand!

Hier das Protokoll:

Siedlergemeinschaft Oberricklingen im Verband Wohneigentum

Protokoll der JHV vom 23.02.2018 im Ricklinger Gasthaus Anno 1901

 TOP 1 Begrüßung

 Herr Lang eröffnet um 19:09 Uhr die Versammlung und begrüßt die Anwesenden. Es wird die fristgerechte Zustellung der Tagesordnung – Einladung zur Versammlung – und des Protokolls der JHV2017 festgestellt. Die Tagesordnung und das Protokoll der JHV 2017 werden einstimmig genehmigt nachdem Herr Lang einen Fehler (Zahlendreher im Kassenbericht) berichtigt hat. Herr Lang bietet allen Anwesenden das „Du“ an, sofern sie möchten.

Gedenken der Verstorbenen:

–    Frau Almut Sander im Januar 2018

Es folgte eine Gedenkminute.

TOP 2 Ehrungen

Wir haben folgende Ehrungen in diesem Jahr, an die Anwesenden werden Ehrennadeln und Blumensträuße übereicht:

  • 40 Jahre: Ulrike und Gerd Weise (anwesend)
  • 40 Jahre: Klaus Froese (anwesend)
  • 40 Jahre: Doloris und Heinz Schnelle
  • 40 Jahre: Christa und Lothar Wischnewski
  • 40 Jahre: Margret Schünemann
  • 25 Jahre: Volker und Ute-Elisabeth Radke

PAUSE

Die Versammlung wird für das gemeinsame Abendessen unterbrochen.

VORTRAG

Im Anschluss folgte der Vortrag „Energiesparmöglichkeiten im Haushalt“ von Frau Bärbel Menzel von Enercity. Es liegen noch diverse Broschüren mit weitergehenden Informationen aus.

TOP 3 Bericht des Vorstands

Zuerst fragt Herr Lang nach Resonanz zum E-Mail Newsletter, evtl. weiteren Themen und Ideen. Kurze Diskussion, Newsletter kommt gut an und passt so wie er ist.

Herr Lang berichtet vom Betrieb der Internetpräsenz unter www.Siedler-Oberricklingen.de, bittet um Anregungen und Unterstützung in Form von Beiträgen für die Homepage und dankt Herrn Prions für seine Unterstützung.

Im Anschluss reflektiert Herr Lang die Veranstaltungen vom vergangenen Jahr. Es wurden das Spargelessen, das  „Große Fest im kleinen Vorgarten“, Fahrradtour, Bosseln mit Grünkohlessen und eine Weihnachtsfeier durchgeführt.

Herr Lang stellt jetzt noch kurz die Idee eines regelmäßigen Stammtisches vor und fragt den Bedarf ab. Es gibt kein direktes Interesse. Er berichtet vom Kontakt zu den Nachbargemeinschaften Groß-Ricklingen und Grünlinde. Daraus sind Einladungen zum Doppelkopf Turnier und einer Nikolaus Party entstanden. Wir werden unsere Veranstaltungen auch weitergeben.

Herr Niemann gibt einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen 2018. Dank des anhaltenden Erfolges unseres regelmäßigen Sommerfestes ist es zu einer festen Institution unter dem Titel „Großes Fest im kleinen Vorgarten“ geworden und wird auch 2018 stattfinden. Eine Kaffeetafel wie gehabt soll stattfinden, außerdem Grillen und Getränke. Dafür werden wieder Helfer gesucht.

Unsere bisher geplanten Veranstaltungen:

  • 04.18 – eine ornithologische Wanderung durch das Ricklinger Holz mit anschl. Frühstück.
  • 05.18 – Spargelessen evtl. in Verbindung mit einer kurzen Radtour zum Lokal.
  • Sommer 2018 – „Großes Fest im kleinen Vorgarten“. Termin muss noch gefunden werden.
  • August – September 2018 – unsere manchmal beliebte Radtour
  • Ende Oktober 2018 – Grünkohlessen mit Bossel-Wanderung für den richtigen Appetit
  • Dezember 2018 – Weihnachtsfeier

Alle Veranstaltungen werden noch im Detail angekündigt und können sich evtl. noch leicht verschieben. Der Vorstand wünscht sich eine höhere Beteiligung an den Veranstaltungen, da diese oft eine aufwändige Planung und Vorbereitung erfordern. Auch ein Planungsausschuss „Radtour“ wird vom Vorstand gewünscht. Spontan gab es leider keine Interessenten.

Herr Lang stellt noch die Rabatt Aktion des VWE über vergünstigten Eintritt in den Heidepark Soltau vor und gibt den entsprechenden Flyer zur Ansicht herum.

An dieser Stelle bedankt sich Herr Lang bei allen freiwilligen Helfern unserer Siedlergemeinschaft für ihre Arbeit. Sie stellen einen wesentlichen Eckpfeiler unserer Gemeinschaft dar!

Fam. Preihs, Fam. Weise, Fam. Hiller, Manfred Büttcher (in Vertretung für seine Frau Inge) und den Vorstandskollegen, Anette Leonhard, Uwe Prions und Marc Niemann.

  TOP 4 Kassenbericht 2017:

Frau Dr. Anette Leonhard verliest den Kassenbericht.

 TOP 5 Berichte der Kassenprüfer

Bericht vom Kassenprüfer Michael v. Keyserlingk: Am 14.02.2018 prüften Uwe Rebeski und Michael v. Keyserlingk die Kasse ohne Beanstandungen.

TOP 6 Aussprache über die Berichte

Herr Lang dankt der Kassiererin und den Kassenprüfern für die geleistete Arbeit. Darüber hinaus gibt es keine weitere Diskussion.

TOP 7 Entlastung des Vorstands, der Kassenprüfer und der Kassiererin

Herr v. Keyserlingk beantragt die Abstimmung über die Entlastung des Vorstandes, Kassenprüfern und der Kassiererin. Bei 1 Enthaltungen stimmen die Mitglieder mehrheitlich für die Entlastung aller.

 TOP 8 Bericht aus der Kreisgruppe

Herr Tadje berichtet über den aktuellen Stand zu der Straßensanierung in Ricklingen, es sieht immer noch so aus als ob die Anlieger die Kosten größtenteils selbst tragen müssen. Der Verband arbeitet weiter an einer Abschaffung der „Strabs“. Außerdem zeigt er den Stand der Anfragen in Sachen Baumschutzsatzung in Hannover auf und berichtet über die Schwierigkeiten einiger Gemeinschaften Mitglieder für die Vorstandsarbeit zu finden. Zur Frage über die Dichtigkeitsüberprüfung der Kanalisationsleitungen (Anschlussleitungen zu den einzelnen Häusern) meint Herr Tadje, dass alle Beteiligten, die Stadt als auch die Verbände, abwarten und wir das auch tun sollten.

 TOP 9 Anträge

 Es liegen keine Anträge vor.

TOP 10 Anfragen und Mitteilungen, Verschiedenes

 Keine weiteren Anfragen.

Verabschiedung der Mitglieder durch Herrn Lang, Ende der Veranstaltung gegen 22:10h.

Protokoll: Uwe Prions, Schriftführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.